Aktuell

Petra Franke holt Bayerntitel

Petra Franke holt Bayerntitel

Doris Scharnagl Zweite bei Behinderten-Meisterschaften im Sportschießen
 
Petra Franke und Doris Scharnagl
Bei den bayerischen Behinderten-Meisterschaften im Sportschießen erreichten Petra Franke (links) und Doris Scharnagl Podestplätze. Franke holte einen Titel und wurde zudem Dritte, Scharnagl belegte Rang zwei.
 Petra Franke, Doris Scharnagl und Sebastian Zeitler haben einen erfolgreichen Wettkampf auf der Schießanlage in München-Hochbrück hinter sich. Bei den bayerischen Meisterschaften im Sportschießen des Bayerischen Behindertensportverbandes (BVS) belegten unsere beiden Schützinnen Plätze auf dem Treppchen, Petra Franke gewann sogar einen Titel. Sebastian Zeitler erreichte Platz 5.

Um den Teilnehmern mit Handikap möglichst gleiche Voraussetzungen zu bieten, werden bei den Behinderten-Meisterschaften die Schützen in sogenannte Schadensklassen eingeteilt. Petra Franke startete in der Klasse "Allgemeine Behinderung Damen - P2.A.11". Mit 325 Ringen belegte sie mit der Luftpistole den dritten Platz. Noch besser lief es für sie mit der Freien Pistole. In der Klasse "Allgemeine Behinderung gemischte Klasse - P4.A.12" gewann sie mit 429 Ringen den bayerischen Meistertitel.

Ähnlich erfolgreich war Doris Scharnagl. Sie sicherte sich mit der Luftpistole in der Klasse "Allgemeine Behinderung Damen - P2.11" mit 331 Ringen den zweiten Platz. Nicht ganz so gut schnitt sie mit der Freien Pistole in der Klasse "Allgemeine Behinderung gemischte Klasse - P4.12" ab. Hier belegte sie mit 400 Ringen den vierten Rang.

Sebastian Zeitler errang mit 474 Ringen in der Disziplin Sportpistole einen sehr guten 5. Platz in der Klasse "Allgemeine Behinderung gemischte Klasse - P3.A.12".